willk1

Unten werden einige Ergebnisse von fotografischen Beobachtungen der letzten Zeit aus dem Bereich "Deep-Sky" und Sonne gezeigt. Ausserdem sind noch Berichte zu den Sonnen-Transits von Venus (2012) und Merkur (2016) zu lesen, die als öffentliche Veranstaltungen viele Besucher hatten.


 

Komet  C/2020 F8  (SWAN)

 

Nachdem der Komet C/2019 Y4 ATLAS vor seinem Periheldurchgang zerbrochen ist und nur noch für Spezialisten ein Beobachtungsobjekt ist, gibt es inzwischen einen neuen Kometen, der im Anflug auf die Sonne begriffen ist. Er wurde erst am 26.4.2020 von der Solar Aniosotropies Kamera (SWAN) des SOHO-Satelliten entdeckt und wird am 27.5.2020 seinen sonnennächsten Punkt in einer Entfernung von 0,43 AE erreichen. Seine parabolische Bahn steht nahezu senkrecht auf der Ekliptik. Er nähert sich von Süden kommend dem Perihel, das er nördlich der Ekliptik erreichen wird. Seine Helligkeit ist bereits jetzt (5.5.2020) ca. 5 mag! Allerdings haben Beobachter auf der Nordhalbkugel nicht viel von dem Kometen, da er um die Perihelpassage nur sehr horizontnah zu beobachten sein wird, dabei eine Helligkeit von ca. 3 mag erreicht. Die Helligkeit wird aber durch die Extinktion in Horizontnähe gemindert.

Beste Sichtbedingungen sollen zwischen dem 20.5. und 9.6. gegeben sein.

Hier gibt es Aufsuchkarten:

 

www.waa.at

 

https://www.waa.at/hotspots/kometen/c2020f8/index.html

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

HINWEIS:

Wegen der CORONA-Pandemie fallen bis auf Weiteres alle PEGASUS-Monatstreffen aus!

                            -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelle Beobachtungen

Am 21.1.2019 fand wieder eine gut beobachtbare totale Mondfinsternis statt. Das Wetter in ganz Deutschland war günstig, so dass der gesamte Finsternisverlauf gut zu verfolgen war!

Im Juni 2019 waren mehrfach Leuchtende Nachtwolken ("Noctilucent Clouds NLC") zu beobachten. Hier die Fotos unserer Vereinsmitglieder.

Am 11.11. 2019 fand ein Merkurtransit statt, dessen Beginn um 13:35 MEZ bei guten Bedingungen beobachtet werden konnte.

Unser Vereinsmitglied Hans Seyfried stellt hier seine neuesten Aufnahmen vor.

Einige neuere Mondfotos von Michael Peters, Winnigstedt

Die Aktivität der Sonne war 2017 bis 2019 sehr gering, das Sonnenfleckenminimum wurde durchlaufen. Von November 2019 bis Mai 2020 zeigen sich nun erste Aktivitätsgebiete in weit südlichen und nördlichen Breiten, der neue Sonnenzyklus hat begonnen!